Meine Meinung zur neuen Hill Hold Control von BMW


 
Werbung
Hill Hold Control Berganfahrhilfe, Start Assist oder Hill Start Aid HAC heisst also das neueste Gadget, mit dem BMW im Markt der Fahranfänger weiter wachsen möchte.
Früher musste man das Motorrad fahren mühsam in einer Fahrschule lernen.
Heutzutage kann jeder Sonntagsfahrer eine Maschine mit 100 PS lenken, das fahren übernimmt dann der Computer.
Dank immer mehr anfälliger Elektronik fährt das Motorrad bestimmt bald ganz alleine. Das ist dann ungefähr so spannend wie Bus fahren.
Man muss BMW aber auch verstehen. Ihnen läuft die Kundschaft weg.
Wer fahren kann, greift seit Jahren zu KTM und wer die Dauertests diverser Motorradzeitschriften verfolgt, greift zu zuverlässigeren Japanern siehe offizielle Dauertests im Tourenfahrer 1997 Auslassventil verbrannt bei 1100er, Mai 2015 Auslassventil bei 1200er nach 43.915km abgerissen, Getriebeschaden bei 37900km MOTORRAD 2005/21 und Tausch des gesamten Rumpfmotors nach 44.000 km MOTORRAD 2014/12.
Was bleibt BMW also noch?
Bestimmt gibt es bald auch elektrisch ausfahrbare Stützräder und ene Aufsteigehilfe, die einem Treppenlift für Rentner gleicht.
Ich bin gespannt ;-)
Soweit meine unbezahlte Meinung. Alle Angaben ohne Gewähr. Danke fürs rein schaun :-) Gibt es noch echte Motorradfahrer?
 

Werbung



 
  Diese Seite verwendet Cookies bei Nutzung.
X